col1
col2
Bestands-Werke Galerie Linde Hollinger Ladenburg

 

01. Apil – 03.Juni 2017

 

 

Werke aus dem Bestand der Galerie

 

Präsentation von Werken der Künstler der Galerie im Wechsel


Erste Hängung

 

 

Zur Slideshow

 

Seit 1990 zeigt die galerie linde hollinger ein Programm, dessen Schwerpunkt auf der ungegenständlichen Kunst liegt. Positionen der abstrakt- geometrischen, der konstruktiv-konkreten und der konzeptionellen künstlerischen Gestaltung in den Bereichen Malerei, Objektkunst und Plastik werden bereits seit über 25 Jahren in Einzel- und Gruppenausstellungen im Herzen der Metropolregion Rhein-Neckar und auf Kunstmessen Kunstinteressierten und –sammlern vorgestellt.

 

In dieser Präsentation werden ausgewählte Positionen aus dem Galeriebestand gezeigt. Die Ausstellung bietet einen Blick zurück, indem Kunstwerke vorstellt werden, die von der Galeristin Linde Hollinger mit ihrer Leidenschaft für die ungegenständliche Kunst seit dem Bestehen der Galerie bis heute gesammelt wurden.

 

Der Fokus war sowohl in der Vergangenheit und ist auch künftig auf Internationalität gerichtet, zumal die abstrakt-geometrische und die konzeptionelle Kunst von Anfang an eine länderübergreifende ästhetische Bewegung ist. Künstlerinnen und Künstler aus Europa, Amerika und Asien wurden immer wieder eingeladen, ihre aktuelle Arbeiten auszustellen. Die eine oder andere Arbeit wurde aus einer Werkgruppe angekauft, um somit über die Jahre hinweg repräsentative Beispiele einer künstlerischen Entwicklung zu dokumentieren, manchmal aber auch um das Kunstschaffen einzelner Künstlerinnen und Künstler zu fördern.

 

Das Einheitliche im Vielfältigen wird in der langjährigen Ausstellungstätigkeit offensichtlich. Es bestimmt, zusammen mit dem Anspruch auf höchste Qualität, das internationale Programm der galerie linde hollinger.

 

Viele Werke der gezeigten Künstler/innen haben in bedeutenden Museen und Privatsammlungen im In- und Ausland ihren Platz gefunden.

 

Übersicht der Künstler